• Startseite
  • PPVMEDIEN-Adventskalender: Über 800.000 Teilnehmer!

PPVMEDIEN-Adventskalender: Über 800.000 Teilnehmer!

adventskalender all 1025 330

Die Adventskalender-Verlosungen der PPVMEDIEN Magazine haben den Rekord aus dem Vorjahr pulverisiert. 2021 nahmen mehr als 800.000 Musikbegeisterte teil.

Bereits 2020 war ein Rekordjahr für die Adventskalender-Verlosungen der PPVMEDIEN Magazine guitar, DrumHeads!!, KEYS / RecMag und SOUNDCHECK mit mehrals 550.000 Teilnehmer über den gesamten Gewinnspiel-Zeitraum.

David M. Bauer, Anzeigenverkaufsleitung von PPVMEDIEN: „Mit diesem großartigen Ergebnis haben wir selbst so nicht gerechnet. Die Teilnehmerzahlen gingen die letzten Jahre konstant über der 500.000er Marke leicht nach oben. In diesem Jahr lag die Steigerung allerding bei rund 50 Prozent. Rund 800.000 Teilnehmer sind ein grandioses Rekordergebnis. Dies konnten wir auch Dank der hochwertigen Preise unserer Preissponsoren aus der Industrie erzielen. Ihnen gilt unser Dank. Die Adventskalender-Gewinnspiele haben mit diesem Ergebnis erneut gezeigt, dass sie das ideale Vehikel sind, um in der Adventszeit auf Ihre Produkte aufmerksam zu machen und zielgenau viele Kunden zu erreichen. Seien sie im kommenden Jahr auch dabei. Es gilt ‚first come first serve‘. Warten Sie nicht zu lang und buchen Sie Türchen für Ihre Produkte. Unser Sales-Team berät Sie gerne.“

Tags: Gewinnspiel, Adventskalender

Printausgabe & E-Paper

das musikinstrument Aktuelle Ausgabe

Cover des aktuellen Magazin das musikinstrument

Printausgabe & E-Paper

das musikinstrument Sonderhefte

das musikinstrument Magazin - Sonderhefte

Download als E-Paper

das musikintrument Jahresausgaben

das musikinstrument Magazin - Akutelle Ausgabe

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.